AMS bietet Chancen dank Qualifizierungsoffensive. Qualitätsoffensive des Arbeitsmarktservice mit mehr Aus- und Weiterbildung kommt auch Jobsuchenden im Bezirk Scheibbs zugute.

Von Karin Katona. Erstellt am 15. Dezember 2020 (17:25)
Symbolbild AMS
952.990 Personen waren zumindest einen Tag arbeitslos
APA (Pfarrhofer)

740 Frauen und Männer waren laut Arbeitsmarktstatistik Ende November ohne Arbeit, eine Steigerung von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nicht alle werden rasch wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen können. An diese Jobsuchenden wendet sich die Qualifizierungsoffensive des Arbeitsmarktservice NÖ, die ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm bieten wird.

„Um die Jobchancen der Arbeitsuchenden im Bezirk Scheibbs zu erhöhen, haben wir im Rahmen der Qualifizierungsoffensive ausgewählte Angebote in unser Ausbildungsangebot aufgenommen, die punktgenau auf die regionalen Besonderheiten abgestimmt sind“, sagt Josef Musil, Bezirksstellenleiter des AMS Scheibbs. „Einige Kurs- und Ausbildungsplätze stehen für unsere Kunden auch überregional zur Verfügung.“ Dieses innovative Qualifizierungsangebot habe bei der Zahl der Schulungsteilnehmer, die bisher im Jahresverlauf krisenbedingt rückläufig war, bereits eine Trendwende eingeläutet. So verzeichne man im AMS Scheibbs im Oktober einen Anstieg der Zugänge von Schulungsteilnehmern um 38,2 Prozent gegenüber dem Vormonat.

Jobsuchende erhalten auch externe Beratung

Bei der Wahl der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen räume das AMS Scheibbs den Kompetenzen und Präferenzen der Kunden einen großen Stellenwert ein, sagt Musil. „Wir können natürlich nicht jeden Ausbildungswunsch finanzieren. Wichtig ist vor allem, dass die gewünschte Ausbildung die Chancen auf eine neue Beschäftigung erhöht.“

Ab dem kommenden Jahr werde auch landesweit das Kursangebot des AMS in den Bereichen Technik und Umwelt erheblich ausgebaut, berichtet Musil. Für Höherqualifizierungen stehen neben weiterführenden Ausbildungen in Umwelttechnik Qualifizierungsangebote für Industrierobotik und Netzwerktechnik bereit. „Hier bietet das AMS eine gezielte Strategie gegen den drängenden Facharbeitermangel“, betont der Scheibbser AMS-Leiter. „Unsere Kunden erhalten zusätzlich zur AMS-Beratung Unterstützung durch externe Beratungseinrichtungen, um die Qualifizierungswünsche zu konkretisieren und abzuklären.“

Für nähere Informationen zu den Angeboten in der Region verweist Musil auf die Weiterbildungsdatenbank des AMS. „Bei Fragen oder konkreten Ausbildungswünschen stehen unsere Berater gern bereit“, sagt Musil.