Das Rote Kreuz geht auf Werbetour. Im Juli startet das Rote Kreuz im Bezirk eine Tür-zu-Tür-Aktion, um unterstützende und aktive Mitglieder zu gewinnen.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 27. Juni 2018 (05:00)
Mit einer Tür-zu-Tür-Werbeaktion will das Rote Kreuz im Scheibbser Bezirk ab Juli wieder neue aktive und unterstützende Mitglieder gewinnen.
NOEN, Rotes Kreuz/Hürner

168.000 Dienststunden leistete das Rote Kreuz 2017 im Bezirk. Die Hälfte davon erbrachten die 500 ehrenamtliche Mitarbeiter. Dabei sind diese nicht nur bei den 23.000 Patiententransporten (rund zehn Prozent davon sind Rettungseinsätze) im Einsatz, sondern auch bei den vielen übrigen Dienstleistungen, die das Rote Kreuz im Bezirk anbietet.

Eine Million Kilometer im Jahr

Krisenintervention, Rufhilfe, Besuchsdienst, Zu Hause Essen à la carte, Pflegemittelverleih, Seniorentreffs, Jugendgruppen und Katastrophenhilfsdienst – all das umfasst das Aufgabengebiet des Roten Kreuzes. Über eine Million Kilometer sind die Rotkreuz-Mitarbeiter dabei mit den 23 Fahrzeugen in den vier Dienststellen Scheibbs, Gaming, Steinakirchen und Wieselburg pro Jahr unterwegs.

Dass sich dieser Betrieb alleine aus öffentlichen Geldern nicht finanzieren lässt, liegt auf der Hand. 10 Euro pro Einwohner zahlen die 18 Gemeinden aktuell. „Der Rettungseuro entspricht rund 15 Prozent unserer Gesamteinkünfte. Um alle Herausforderungen in gleichem Umfang und mit der gewohnten Qualität aufrechterhalten zu können, bedarf es der Mithilfe der Bevölkerung“, erklärt Bezirksstellengeschäftsführer Reinhard Punz.

Rund 7.500 unterstützende Mitglieder zählt das Rote Kreuz im Scheibbser Bezirk. Diese steuern weitere rund zehn Porzent des Jahresbudgets bei.

In Rotkreuz-Uniform von Tür zu Tür unterwegs

Um diese Zahlen weiter nach oben zu pushen, aber auch um aktive Mitglieder für diverse Dienste zu gewinnen, startet das Rote Kreuz mit einer erfahrenen Partnerfirma ab Juli eine Werbeaktion. „Mitarbeiter dieser Firma werden in Rot-Kreuz-Uniform von Haus zu Haus gehen und die Bevölkerung um Unterstützung bieten. Wir garantieren, dass diese Mitglieds- oder Spendenbeiträge auch bei Ihrem lokalen Roten Kreuz im Bezirk Scheibbs bleibt“, ergänzt Bezirksstellenleiter Kurt Schlögl.