In Bewegung bleiben trotz Pandemie

Schwimmen, Tennis, Fußball und Klettern: Es gibt viele Möglichkeiten, sich auch während der kalten Jahreszeit und trotz Pandemie im Bezirk Scheibbs fit zu halten.

Erstellt am 12. Januar 2022 | 03:35
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8265485_erl02scheibbs_baddsf6089.jpg
Spaß im Bad: Die „Wanne Scheibbs“ bietet Wellness und eine kurze Auszeit in wärmeren Gefilden. Das nützen in den Ferien auch viele Besucher.
Foto: Gemeinde

Wer dem Winterwetter für ein paar Stunden entfliehen möchte, der ist in den Hallenbädern und in den Saunen im Bezirk gut aufgehoben. „Wir waren in den Ferien nahezu jeden Tag voll ausgelastet“, freut sich Eva Hottenroth vom Verein „Die Badretter- und Badretterinnen“ im Allwetterbad „Wanne Scheibbs“. Einziger Wermutstropfen für die Besucher ist derzeit das gesperrte Badbuffet. „Das ist aufgrund der Neuübernahme und Umbauarbeiten derzeit geschlossen. Daher am besten eine kleine Jause einpacken, oder wir rufen auch gerne mal den Pizzaservice“, sagt Hottenroth.

Durchaus zufrieden mit den Besucherzahlen zeigt sich das Solebad Göstling. „Wir sind gut besucht, müssen aber aufgrund von Reparaturarbeiten voraussichtlich bis Mittwoch den Badebetrieb einstellen“, erklärt Geschäftsführer Michael Langelage. Ab Donnerstag sollte aber der Normalbetrieb wieder möglich sein. Die Saunawelt ist davon nicht betroffen.

Anzeige

Für Thomas Willenpart ist es die erste Saison als Bademeister im Hallenbad Gaming, „und diese läuft äußerst gut“, meint er. Natürlich spiele das Wetter hier eine Rolle, uneingeschränkt davon sei der Saunabereich während der Abendstunden stark frequentiert.

Fußball und Tennis ohne Vereinsmitgliedschaft

Wer spontan ein paar Bälle über das Tennisnetz schlagen möchte, der kann das ungezwungen und ohne Vereinsmitgliedschaft bis 8. März in der Ostarrichi-Halle (Halle 8) am Messegelände Wieselburg tun. „Einen freien Platz findet man am ehesten vormittags, aber es gibt immer wieder Lücken im Buchungskalender, also einfach reinschauen“, rät Andrea Fischer von der Wieselburger Messe. Unweit von der Tennishalle, in der NÖ Halle (Halle 11), rollt der Fußball noch bis zum 3. März. „Die Halle ist ideal für ein spontanes Match. Maximal 25 Personen dürfen laut den Verordnungen derzeit spielen“, informiert Fischer. Buchbar sind Tennis- und Fußballhalle ganz bequem von der Couch aus unter der Homepage www.messewieselburg.at.

Onlinebuchungen sind seit dieser Wintersaison auch im Tenniscenter Gaming möglich. „Das hat sich bislang gut bewährt und wird von unseren Besuchern gut angenommen“, freut sich Betreiberin Jennifer Schmidt über eine gute Auslastung, nicht nur während der Weihnachtsferien. Neben Hobbystunden bietet das Team weiterhin auch Trainingsstunden für Einzelne oder Gruppen an. Mehr Informationen: www.tenniscenter-gaming.at.

Wer unabhängig vom Wetter luftige Höhen erklimmen möchte, der ist in der Kletteranlage im Sportzentrum in Wieselburg-Land (Bodensdorf) genau richtig. Denn diese kann grundsätzlich jeder gegen Voranmeldung am Gemeindeamt stundenweise mieten. „Vorkenntnisse oder eine gewisse Grundausbildung im Klettersport ist Voraussetzung“, heißt es seitens der Gemeinde.