N8Buzz soll wieder starten. Mit diesem Wochenende ist der Beginn des N8Buzz geplant. Mit dabei ist wieder Wieselburg, von wo aus man nun mit dem gleichen Ticket auch nach Ybbs fahren kann.

Von Jutta Streimelweger. Erstellt am 25. Oktober 2016 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der N8Buzz soll ab dieser Woche wieder über die Straßen des Erlauftals rollen. Der Bus ist übrigens für alle Partygeher, egal ob jung oder junggeblieben.
Markus Heigl

Mit zehn Stationen soll der N8Buzz in die neue Saison starten und Partyfreudige aus dem ganzen Bezirk zu Locations bringen.

Noch fehlt der Gemeinderatsbeschluss aus einer Gemeinde, N8Buzz-Mitinitiator Markus Heigl ist dennoch zuversichtlich, dass der Partybus wieder durch die Straßen des Erlauftals rollen wird: „Ich gehe davon aus, dass er fahren wird.“ Gibt es allerdings auch nur einen Beschluss dagegen, so ist das das Aus für den Nachtbus.

Start mit Samstag geplant

Derzeit ist der Start des N8Buzz mit Samstag, 29. Oktober – also rechtzeitig zum Halloween-Wochenende – geplant. Eine Neuheit gibt es bei der kommenden dritten Umsetzung des Projekts auch: „Wir haben eine Haltstelle mehr.

Wieselburg ist wieder dabei“, sieht Heigl darin eine große Aufwertung der Strecke. „Besonders toll ist, dass man mit dem N8Buzz-Ticket auch mit dem Disco.Buzz in Wieselburg weiterfahren kann und so theoretisch um zwei Euro nach Ybbs kommt.“ Mit dem Stopp in Wieselburg kam man dem Wunsch zahlreicher Jugendlicher nach: „Wieselburg ist wichtig, das hat sich auch in den Fahrgastzahlen gezeigt.“

Ob und zu welchen Zeiten der Bus nun fix fährt, ist auf Facebook unter „N8Buzz Bezirk Scheibbs“ und auf der Homepage www.n8buzz.at ersichtlich.

Umfrage beendet

  • Nutzt du zum Fortgehn das N8Buzz-Angebot?