Österreich-Urlaub steht nichts im Weg. Kerschner-Filialen sind seit Dienstag wieder für Kunden geöffnet. Spezial-Angebote machen Lust auf Urlaub im eigenen Land.

Von Claudia Christ. Erstellt am 02. Juni 2020 (15:52)
Richard Kerschner und sein Team sind Spezialisten, wenn es um die Urlaubsplanung geht. Aufgrund der Krise ist das Reiseangebot vorerst auf Österreich beschränkt. Tagesausflüge und Kurzurlaube wurden ausgearbeitet.Matejschek
Daniela

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ – nach diesem Motto hat sich das Team von Kerschner-Reisen in den vergangenen Wochen auf die Sommersaison vorbereitet und Angebote für den perfekten Urlaub in Österreich erstellt.

„Im Juli sind bereits Tagestouren, aber auch mehrtägige Busreisen geplant. Musical- und Theaterfahrten werden wir ab Herbst wieder im Programm führen“, informiert Geschäftsführer Richard Kerschner. Das Familienunternehmen setzt im Sommer auf individuelle Busreisen. „Da sind wir flexibel und haben Partner, auf die wir uns verlassen können.“

Neuartiges Reisekonzept

Zusätzlich nutzte das Kerscher-Team die Corona-Zwangspause , um ein neuartiges Reisekonzept für die Kunden zu entwickeln. „Alles tun können – und nichts müssen“ ist einfach erklärt: „Es handelt sich dabei um ausgewählte Reisen in die schönsten Regionen Österreichs. Der Clou daran ist, dass die Kunden wie gewohnt im Reisebus anreisen können oder auch selbst mit dem Auto. Die angebotenen Aktivitäten und Ausflüge vor Ort können dann gemeinsam genossen werden.“

Gebucht werden können die Angebote wie bisher telefonisch oder seit 2. Juni wieder direkt in einer der Filialen in Wieselburg, Scheibbs, Mank und Amstetten.

Dass die Lust auf Urlaub trotz Corona auch bei der älteren Generation nicht verloren gegangen ist, beweisen zahlreiche eingetroffene Anfragen. „Natürlich sind die Leute noch vorsichtiger, aber viele sind froh, überhaupt wieder etwas unternehmen zu können, auch wenn es nur ein Tagesausflug nach Salzburg oder Hallstatt ist“, meint Kerschner. Aktuell besteht für die Reisenden noch Maskenplicht im Bus. „Aber vielleicht fällt diese ja bis zur ersten Ausfahrt im Juli“, hofft er.

Umfrage beendet

  • Wo werdet ihr heuer euren Urlaub verbringen?