Vielfältiges Programm beim Tag der offenen Ateliers. Am 14. und 15. Oktober präsentieren heimische Künstler bei den landesweiten Aktionstagen ihre Kunstwerke und laden auf einen Besuch ein.

Erstellt am 15. Oktober 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Während Andrea Faschingleitner mitten in den Vorbereitungen für die „Tage der offenen Ateliers“ steckt, hat Vater Alois Fischer seine Motorräder auf Hochglanz gebracht. Beatrice Buchebner und Peter Benovic stimmen mit dem Hausherren unterdessen ihr Musikprogramm aufeinander ab.
Hans Karner

Von Malerei über Fotografie bis hin zum Kunsthandwerk. Heuer finden bereits zum 15. Mal die NÖ Tage des offenen Ateliers statt.

Konzerte, Lesungen und Workshop

Am Samstag, 14., und Sonntag, 15. Oktober, laden zahlreiche Künstler aus dem Bezirk zu einem Besuch in ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten ein. Eine Gelegenheit, neue Werke kennenzulernen oder beim kreativen Schaffensprozess dabeizusein. Viele Kunstschaffende bieten auch ein Zusatzprogramm mit Konzerten, Lesungen und Workshops an. Unter dem Motto „Für Augen & Ohren des Betrachters“ präsentiert Andrea Faschingleitner in ihrem Atelier in Gresten Werke ihres künstlerischen Schaffens.

Ihr Lebensgefährte Karl Mayrhofer ergänzt mit seinen Stücken aus Steinen und Wurzeln das Angebot. Mit von der Partie ist auch Vater Alois Fischer, begeisterter Motorradfan und Musiker, mit seiner Steirischen. Auch diesmal öffnet er sein einzigartiges Motorradmuseum. Den musikalischen Schlusspunkt setzen am Sonntag um 15 Uhr „Voice & Guitar“ mit Peter Benovic und Beatrice Buchebner mit einem Konzert.

Doris Obernberger, Künstlerin und Autorin aus Wieselburg, veranstaltet am Samstag, 17 Uhr, ein „Poetry-Event im Wohnzimmer“ mit „Yasmo“ Yasmin Hafedh von Yasmo und die Klangkantine.

In einer Gemeinschaftsausstellung präsentieren die Künstler der Malgruppe in Oberndorf sowie auch die KunstStifter, Kunstförderverein in Scheibbs, ihre unterschiedlichsten Kunstwerke.