Zehnjährige in TV-Serie: „Will Fernsehköchin werden“. Die zehnjährige Laura aus dem Bezirk Scheibbs ist eine von 24 Kandidaten der neuen PULS 4-Show „Das jüngste Gericht“.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 08. September 2018 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7357386_erl36klerlauftal_das_juengste_gericht_s.jpg
Die zehnjährige Laura (rechts) aus dem Bezirk Scheibbs ist eine von 24 Kandidaten aus ganz Österreich bei der neuen PULS 4 Kinder-Kochshow „Das jüngste Gericht“, die am 23. September startet. Als Küchengehilfin steht ihr in der Show Cousine Viola zur Seite.Klickermann/PULS 4
Joerg Klickermann/PULS 4

Während ihre drei Schwestern Isabel (12), Anna (7) und Julia (4) gerne draußen mit den Tieren spielen, steht die zehnjährige Laura mit Leidenschaft hinterm Herd. „Mir macht das Kochen schon immer einen riesigen Spaß – und das am liebsten in meiner eigenen Küche in meinem Zimmer“, erzählt Laura, die seit Montag die erste Klasse der Neuen Mittelschule besucht, der NÖN.

Ja, Laura hat mit zehn Jahren tatsächlich schon eine eigene Küche. „Das war eher Zufall. Aus unserer Zweitküche ist beim Hausumbau Lauras Kinderzimmer geworden. Die Küche haben wir nicht abgebaut, weil Laura schon immer Interesse fürs Kochen gezeigt hat“, schildert Papa Augustin.

„Kochen macht mir einen riesigen Spaß.“Laura Frühwald

In dieser Küche hat Laura auch ihr Bewerbungsvideo für die neue Kinderkoch-Show von PULS 4 mit dem Titel „Das jüngste Gericht“ gedreht. „Ich hab mich einfach beworben. Dann sind wir zum Casting nach Wien eingeladen worden und schließlich bekam ich Bescheid, dass ich in der Show dabei bin. Da war ich schon eine wenig aus dem Häuschen“, freute sich Laura, für die schon das Casting im Studio in Wien ein besonderes Erlebnis war.

Kein Wunder bei ihrem Berufswunsch. „Ich will Fernsehköchin werden. Das ist schon was ganz Besonderes, wenn man geschminkt wird und dann das tun darf, was man am liebsten macht“, schildert die Zehnjährige, die sich beim Kochen immer wieder auch mal Tipps von der Mama oder Oma holt.

Bei der Fernsehshow tritt Laura im Duell gegen eine andere Jungköchin an. Als Küchengehilfin wird sie dabei von ihrer neunjährigen Cousine Viola unterstützt werden.

Um die heiß begehrten „Koch-Kronen“ der Jury mit Haubenkoch Didi Maier, Schauspiel-Wunderkind Jeremy Miliker und der 13-jährigen Kochexpertin Malena Reingruber abzustauben, müssen Hauptspeise, Dessert und Tischdekoration auf das jeweilige Tagesmotto abgestimmt sein. Dabei sind der Phantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt.

„Das wird schon ein besonderes Erlebnis – nicht nur für Laura, sondern sicher für uns alle“Lauras Familie

Privat hat Laura beim Kochen ein Lieblingsgericht: „Ich koche irrsinnig gerne selbst gemachte Tortillas mit Fleischsauce, Salat, Mais, Zwiebeln und Käse. Ich liebe mexikanisches Essen“, lächelt Laura.

Die Familie – Mama, Papa, Schwestern sowie Oma und Opa – sind auf alle Fälle stolz auf die zehnjährige Laura. „Das wird schon ein besonderes Erlebnis – nicht nur für Laura, sondern sicher für uns alle“, ist Papa Augustin überzeugt.