Zwei Orte mit guten Restaurants. Seeterrasse und Trefflingtalerhaus im neuen Falstaff 2017-Guide.

Von Johannes Reiterits. Erstellt am 27. März 2017 (09:44)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Seeterrasse in Lunz ist zum fünften Mal hintereinander im Falstaff als gutes Restaurant gelistet.
NOEN, Seeterrasse

Stolz präsentierten sich Gabi Heinz (45) mit ihrem Mann Ferry (44) im Jänner, als ihr Trefflingtalerhaus in Puchenstuben bei der Top-Wirte Gala die Auszeichnung zum „Aufsteiger des Jahres 2017“ erhielt. Nun können sie sich über eine weitere Auszeichnung freuen. Im offiziellen Fallstaff Restaurant Guide 2017 wird das Trefflingtalerhaus erstmals mit der Bewertung „gutes Restaurant“ geführt (im ersten Jahr gleich 80 von 100 Punkte). Falstaff fand vor allem den Fokus auf regionale Lebensmittel und die feinen Lammspezialitäten, die das Haus bietet, lobenswert.

Als zweites gutes Restaurant in unserem Bezirk findet man einen alten Bekannten wieder. Die Seeterrasse in Lunz am See konnte im fünften Jahr hintereinander die Kritiker überzeugen. Die gemütliche Gaststätte punktet dank herrlichem Blick auf den See, gutem Service und zuverlässiger Hausmannskost (81 Punkte).

Neben den zwei Top-Gastronomien im Bezirk überzeugten auch das Alte Presshaus (83 Punkte) und der Bärenwirt (86 Punkte), beide in Petzenkirchen, direkt an der Bezirksgrenze. Sie können mit ihrer Punktezahl sogar die Auszeichnung „sehr gutes Restaurant“ erreichen.