„Wilde“ Ballnacht in Wieselburg

Erstellt am 21. Oktober 2018 | 18:41
Lesezeit: 4 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
In der Halle 3 fand am Samstag der diesjährige Maturaball des BORG Scheibbs statt.
Werbung
Anzeige

Der diesjährige Maturaball des BORG Scheibbs stand ganz unter dem Motto „Borg to be wild – wir rocken die Matura!“. So ließen die Schüler der 8. Klassen gemeinsam mit ihren Lehrern die Halle 3 in Wieselburg in besonderem Glanz erstrahlen.

Die Eröffnungspolonaise stellte sich als besonderes Highlight heraus, da die Tanzpaare zu Rock-Songs wie „Should I stay or should I go“ oder „Born to be wild“ ihre, mit Karl Hömbrecht einstudierte, Choreographie zum besten gaben. Mit dem Salonorchester wurde den Besuchern klassische Tanzmusik geboten, bevor die eigenen Schulbands die Ballgäste unterhielten. Nach der Mitternachtseinlage sorgte Kronehit-DJ Daniel Merano für ausgelassene Disco Stimmung.

Werbung