Feuerwehr-Großeinsatz in Köchling. Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Sonntagnachmittag in Köchling bei Wieselburg.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 28. Februar 2021 (17:14)

Gegen 15 Uhr heulten am Sonntag die Sirenen bei gleich acht Feuerwehren der Bezirke Scheibbs und Melk. In einem Wohnhaus in Köchling (Gemeinde Wieselburg-Land) kam es zu einem Küchenbrand. Verletzt wurde ersten Informationen zu Folge niemand. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren unter Einsatzleitung der FF Wieselburg Stadt und Land konnte auch eine Ausbreitung der Flammen verhindert werden.

Insgesamt standen neben der Feuerwehr Wieselburg sieben weitere Feuerwehren aus dem Bezirk Melk (Blindenmarkt, Ennsbach, Karlsbach, Kemmelbach, Neumarkt/Ybbs, Petzenkirchen/Bergland und Ybbs) mit insgesamt rund 80 Feuerwehrmitgliedern für knapp zwei Stunden im Einsatz. Weiters waren das Rote Kreuz zur Beistellung und die Polizei vor Ort. An der Küche des Gebäudes entstand erheblicher Sachschaden.

Die Brandursache ist unbekannt und wird von der Polizei erhoben.