Geballte Frauen-Power in St. Anton

Auf ein gelungenes Bürgermeisterinnentreffen blickt die Gemeinde St. Anton, allem voran Bürgermeisterin Waltraud Stöckl, zurück. 60 Ortschefinnen aus ganz Österreich kamen von 1. bis 3. August zu diesem alljährlichen Vernetzungstreffen.

Erstellt am 06. August 2021 | 12:07

Fachvorträge, Wanderungen, ein Mentaltraining und das Pflanzen von Bäumen standen am Programm. Highlight des Treffens war der Galaabend im Schloss Neubruck. Zahlreiche Ehrengäste, wie Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, NÖ Landtagspräsident Karl Wilfing, Bezirkshauptmann Johann Seper, Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl und Bauernbund-Präsident Georg Strasser waren der Einladung gefolgt. Auch Bundesministerin Karoline Edtstadler und Frauenbotschafterin Doris Schmidauer schickten Videobotschaften. 

Sie betonten die Vorbildwirkung der Frauen in der Kommunalpolitik, vor allem in Krisenzeiten. „Es war schön, sich nach so langer Zeit wieder von Angesicht zu Angesicht austauschen zu können“, freuten sich alle Beteiligten.

Fast ging das dreitägige Treffen reibungslos über die Bühne – aber eben nur fast. Wegen eines kurzen Gewitterschauers musste das Programm unterbrochen und der Galaabend indoor verlegt werden. Die gute Laune ließen sich die Teilnehmer trotz der nassen Abkühlung nicht nehmen.

Übrigens: Derzeit gibt es österreichweit 199 Bürgermeisterinnen, 75 davon in NÖ.