Feuerwehr Pyhrafeld wird „voll angreifen“. Zillenfahrer Markus Hohensteiner und Herbert Scholler von der Feuerwehr Pyhrafeld trainieren gerade für den Bundesbewerb in Ach an der Salzach.

Von Anna Faltner. Erstellt am 06. September 2019 (13:19)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Motiviert für den Bundesbewerb: Zillenprofis Herbert Scholler und Markus Hohensteiner, Verwalter Johannes Kaltenbrunner, Kommandant Franz Langsenlehner und Bezirkssachbearbeiter Berthold Hohensteiner.
Faltner

Ab in die Zille und Vollgas heißt es zurzeit für die Feuerwehrkollegen Markus Hohensteiner und Herbert Scholler von der Feuerwehr Pyhrafeld. Die beiden engagierten Zillenfahrer haben sich nämlich durch ihre konsequent starken Leistungen bei sämtlichen Bezirksbewerben und dem Landesbewerb in Ottenschlag (Bezirk Zwettl) als einziges Bezirks-Duo für den Bundesbewerb im Zillenfahren qualifiziert.

Gemeinsam in der Zille sitzen Hohensteiner und Scholler mittlerweile seit drei Jahren. Allein dieses Jahr absolvierten sie bereits fünf Bewerbe. Dabei fuhren sie beinahe jedes Mal auf die vorderen Ränge. Die Qualifikation für den Bundesbewerb läuft über vier Jahre, dazu müssen die Hobbysportler in der Meisterklasse fahren. Zum Bundesbewerb dürfen dann die besten 24 Teams und auch Einzelfahrer aus dem jeweiligen Bundesland antreten.

Zwar gibt es rund um Wang kaum Gewässer, die sich für den Zillensport eignen, Trainingsmöglichkeiten finden die Florianis aber überall. „Direkt in Wang können wir auf der Kleinen Erlauf fahren, meistens wird es aber die Große Erlauf in Purgstall, oder die Austragungsorte der Wettkämpfe. Oft ist es ein langer Anfahrtsweg, nur fürs Training“, erzählen die beiden.

So groß die Freude über die Qualifikation ist, so groß ist auch der Ehrgeiz, beim Bewerb auch etwas „zu reißen“. „Wir werden schon voll angreifen. Dann sehen wir eh, was dabei rauskommt. Chancenlos sind wir bestimmt nicht, wenn wir keine Fehler machen“, zeigt sich Hohensteiner motiviert.

Der Bundesbewerb im Zillenfahren findet übrigens am Samstag, 14. September, in Ach an der Salzach (Oberösterreich) statt.