Skill.Area für Mountainbiker: Von Lines, Drops & Skills

Am Samstag eröffnete Bürgermeister Franz Aigner gemeinsam mit ÖTK-Obmann Markus Tutschek die neue Trail.Zone im Burgerhofwald. Die Mountainbiker sind begeistert.

Franz Reiterer Erstellt am 28. September 2021 | 08:50

Single Trails, Pump Track und Jumps – der Burgerhofwald ist seit Samstag die neue Skill-Area für Mountainbiker jeden Alters. Ambitionierte Bikerfreaks des ÖTK Scheibbs rund um Projektleiter Fritz Pühringer haben in mehr als 800 freiwilligen Arbeitsstunden in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Scheibbs ein kleines, aber feines Eldorado für Trailbiker umgesetzt.

Neben der Erlauftal-Radroute und den drei Mountainbike-Strecken bieten nun der Single-Trail Blassenstein sowie die Skill.Area im Burgerhofwald in der Nähe der Schießstätte jede Menge Möglichkeiten, die technischen Fertigkeiten des Mountainbikes zu erlernen und zu verbessern – vom Easy.Hopper als Einstieg für Kinder über die anspruchsvolleren Banks.Rider und Tricky.Way bis zum High.Jumper mit Sprüngen ist alles in der Skill.Area zu finden.

„Wir freuen uns, damit eine neue Freizeitmöglichkeit in Scheibbs anbieten zu können“, zeigt sich ÖTK-Obmann Markus Tutschek bei der Eröffnung am vergangenen Samstag so wie auch die zahlreich anwesenden Gemeindevertreter mit Bürgermeister Franz Aigner an der Spitze begeistert. Dabei sei aber eines wichtig: Die Einhaltung der Regeln. Das und das Miteinander zwischen Freizeitaktivitäten und Natur unterstrichen alle Festgäste in ihren Reden. Im Oktober darf die Skill.Area täglich von 9 bis 17 Uhr benutzt werden. Im November und Dezember ist sie gesperrt. Ab Jänner steht sie dann wieder von 10 bis 16 Uhr täglich zur Verfügung.