Bezirk Scheibbs: 801 Infizierte, großer Andrang bei PCR-Tests

Die Corona-Zahlen im Bezirk gehen weiter nach oben. Hatte man vor einer Woche mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 986,4 den höchsten Wert für den Bezirk seit Pandemiebeginn vermeldet, so liegt der neue „Rekordwert“ inzwischen bei 1.445,9 (Sonntag). Zu Wochenbeginn lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 1.414,6 Fällen pro 100.000 Einwohner. Das sind 588 Neuinfizierte in den vergangenen sieben Tagen.

Erstellt am 15. November 2021 | 21:27

Montagabend hielt der Bezirk bei 801 mit Corona infizierten Personen, 1.434 Absonderungsbescheiden und 370 Verkehrsbeschränkungen. „Wir haben Infizierte in allen Gemeinden, wobei die höchsten Inzidenzen in jenen Gemeinden mit den niedrigen Impfquoten zu finden sind“, ist für Bezirkshauptmann Johann Seper ein Zusammenhang klar ersichtlich. An die Polizei ist ein umfassender Kontrollauftrag von der Gesundheitsbehörde ergangen, der am Montag erneut wegen des Lockdowns für Ungeimpfte angepasst wurde.

Im LK Scheibbs zählte man zu Wochenbeginn 20 Covid-19-Patienten, von denen drei auf der Intensivstation behandelt wurden. In der Vorwoche gab es auch wieder zwei Corona-Todesopfer in Scheibbs.

1.200 PCR- und Antigentests am Montag in Wieselburg

Richtiggehend gestürmt werden inzwischen auch die Apotheken, die PCR-Tests anbieten. Die Apotheke Wieselburg hat daher ihre Teststation – Antigen- und PCR-Tests – seit Montag in die Wieselburger Messehalle 9 verlegt. „Bürgermeister Josef Leitner hat mich gefragt, ob ich mir das vorstellen kann, da die Gemeindeteststraßen vorerst keine PCR-Tests bekommen. Ich habe dann in den vergangenen Tagen ein Team aufgestellt, damit wir das bewältigen können und bei der Apothekenkammer die Verlegung der Teststraßen von meinem Standort in der Bahnhofstraße in die Messehallen beantragt", schildert Apothekerin Petra Essletzbichler. 

Zehn neue geringfügige Mitarbeiterinnen hat Essletzbichler kurzfristig angestellt. Meist Medizinstudenten oder ausgebildete Sanitäter, die schon Erfahrung beim Testen haben. So konnte der enorme Andrang am Montag auch bewältigt werden. "Wir hatten 1.200 Anmeldungen für heute Montag. Zwei Drittel davon PCR-Tests. Viele aber machten beide Tests, da sie für die Arbeit ein schnelles Ergebnis benötigten. Bereits am Samstag, dem letzten Tag, wo wir in der Bahnhofstraße getestet haben, haben wir 800 Abstriche gemacht“, schildert Essletzbichler, die bei der Auswertung der PCR-Tests mit den Covid Fighters aus Scheibbs zusammenarbeitet und bisher beste Erfahrungen gemacht hat. 

Anmelden und Termin vereinbaren

Übrigens: Für die Testungen bei den Apotheken im Bezirk - neben der Apotheke Wieselburg in der Messehalle, bieten noch die Meridian Apotheke Wieselburg, die Apotheke Scheibbs (Teststraße in der Sparkasse), die Apotheke Purgstall und die Apotheke Gaming kostenlose PCR- und Antigentests an - muss man sich zuvor unter www.oesterreichtestet.at anmelden und einen Termin buchen!

Fixe_Covid Teststationen_Bezirk Scheibbs_Stand_13112021.pdf (pdf)