Neuer „Rekord“ bei Wieselburger Teststraße. Die Permanent-Teststraße der beiden Wieselburger Gemeinden in der Messehalle verzeichnete am vergangenen Freitag ein neues Rekordaufkommen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. März 2021 (04:52)
Christian Eplinger

761 Tests (314 in der früh, 447 am Abend) wurden an diesem Tag abgenommen. Die bisherige Bestmarke stammt vom 26. Februar mit 676 Tests. „Die Wartezeiten hielten sich in Grenzen. Nur jeweils zu Beginn gab es kurze Staus. Sonst war der Ablauf schon sehr flüssig. Unsere Teams sind schon gut aufeinander eingespielt und da schon fast alle registriert sind, geht die Anmeldung vor Ort sehr schnell“, weiß Wieselburgs Stadtamtsdirektor Franz Willatschek, der insgesamt noch ein wenig Luft nach oben sieht.

„100 bis 150 Tests zusätzlich wären pro Tag gerade noch möglich. Dann müssten wir eine dritte Teststraße eröffnen, wobei das für uns auf längere Sicht sicher personell eine große Herausforderung wäre“, sagt Franz Willatschek. Übrigens von den 761 Tests waren alle negativ.