Aktuell 40 Covid-Patienten im LK Scheibbs. Auf mittlerweile elf ist die Zahl jener Todesopfer im Landesklinikum Scheibbs gestiegen, die mit oder an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben sind. In der Vorwoche kamen zwei weitere Personen hinzu.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 23. November 2020 (12:42)
Landesklinikum Scheibbs
Christian Eplinger

Am Montag hielt man im Landesklinikum Scheibbs bei 40 Covid-19-Patienten – um neun mehr als eine Woche davor. Davon werden aktuell vier auf der Intensivstation betreut. Weitere vier Corona-Verdachtsfälle sind ebenfalls stationär in Scheibbs aufgenommen. Um ausreichend Personalressourcen zur Verfügung zu haben, müssen planbare Operationen verschoben werden. 

Um die Belegung von Intensivbetten durch Freizeitunfälle zu vermeiden, richtet der Ärztliche Direktor Erwin Schwaighofer nochmals einen Appell an die Bevölkerung: „Bitte verzichten Sie momentan auf Hochrisiko-Sportarten!“