Zahlen im Bezirk Scheibbs sind im Sinken. Seit Samstag, 24. April, 0 Uhr sind die Hochinzidenzverordnung im Bezirk Scheibbs und die damit verbundenen Ausreisekontrollen aufgehoben. Die Zahlen bestätigen bislang den von Bezirkshauptmann Johann Seper eingeschlagenen Weg. Seit Samstag ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Bezirk konstant unter 200. Aber ebenfalls festzustellen war am Wochenende ein deutliches Absinken der Testbereitschaft der Bevölkerung. Die Gemeinden stellen daher ab dieser Woche die Testbetriebszeiten wieder auf die Frequenz vor den Ausreisekontrollen um.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 27. April 2021 (10:37)
Symbolbild
beton studio, Shutterstock.com

Seit Samstag ist der Bezirk Scheibbs wieder unter der 200er-Grenze bei der Sieben-Tage-Inzidenz, allerdings mit 181,1 immer noch deutlich über dem Niederösterreich-Wert von 120,2 (Stand Montag). In Niederösterreich war am Montag nur die Statutarstadt Waidhofen/Ybbs mit einer Inzidenz von 196,0 Fällen pro 100.000 Einwohnern höher.

Daher appelliert Seper auch an die Bevölkerung, die Aufhebung der Maßnahmen nicht als Freibrief zu sehen. „Wir haben zwar jetzt wieder Lockerungen bei der Mobilität und dürfen uns freuen, aber die Pandemie ist noch nicht vorbei. Außerdem haben wir noch bis Sonntag Lockdown“ betont Seper.

Immerhin gibt es aktuell (Stand Montagabend) noch immer insgesamt 135 Corona-Infizierte im Bezirk. In den vergangenen sieben Tagen kamen 75 Neuinfizierte hinzu. „Wir hatten zuletzt immer noch tagtäglich um die zehn Neuinfektionen. Daher appelliere ich, auch weiterhin testen zu gehen, um die Infektionsketten rasch zu unterbrechen. Das hat sich bewährt“, sagt Seper.

Das zuletzt im Bezirk sehr umfangreich ausgebaute Testangebot wird generell wieder zurückgefahren. Der Andrang in den Teststraßen ist am Wochenende deutlich zurückgegangen. „Wir werden die Teststraßen wieder auf jene Frequenz zurückfahren, wie sie vor den Ausreisekontrollen waren. Das sollte vorerst reichen, wie die Erfahrungen seit vergangenen Freitag zeigen“, sagt ÖVP-Gemeindebundobmann Franz Aigner. Am Mittwoch gab  es diesbezüglich eine Videokonferenz der Bürgermeister mit dem Bezirkshauptmann. So hat aktuell auch die Gemeinde Puchenstuben ihre Teststraße wieder geschlossen (Wiederaufnahme voraussichtlich ab 19. Mai). Und Sonntag werden die Teststraßen in Steinakirchen und der Apotheke Purgstall nicht mehr öffnen. 

Teststationen Bezirk Scheibbs .pdf (pdf)

Die aktuellen Zahlen im Bezirk Scheibbs, Stand Montag, 26. April (Montag, 19. April):

  • aktuell Corona-positiv 135 (196)
  • Absonderungsbescheide 322 (367)
  • Verkehrsbeschränkungen 60 (46)

Zahlen seit Pandemiebeginn:

  • Gesamtanzahl an bestätigten Corona-Fällen im Bezirk 3.636 (3.558)
  • Todesfälle gesamt 38 (37)

Landesklinikum Scheibbs

  • Covid-19-Patienten im LK 11 (11)
  • davon auf der Intensivstation 3 (1)
  • Covid-Todesfälle in den vergangenen sieben Tagen 0 (3)