Das Fotostudio im Schloss

Erstellt am 26. April 2019 | 18:18
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Im Dezember war Fotograf Theo Kust mit seinem Fotostudio von Gaming ins Töpperschloss nach Neubruck übersiedelt.
Werbung

Es war 2005, als Berufsfotograf Theo Kust gemeinsam mit seiner Frau Renate den Weg in die Selbstständigkeit wagte – zuerst im Heim-Atelier in Pockau in Gaming, danach etliche Jahre mitten im Gaminger Ortszentrum. Nun übersiedelte er mit seinem Studio in das Töpperschloss Neubruck und freute sich über die "familiäre Aufnahme" im Kreis der Mieter. Am Freitag lud er nun zur offiziellen Eröffnung.

Werbung