Reisen und an die Umwelt denken

Reiseexpertin und Reisebloggerin diskutieren am FH-Campus.

Erstellt am 12. März 2019 | 03:15
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7497167_erl08wbg_fh_vicenta_payr_referentin_tre.jpg
Marion Vicenta Payr ist Reisefotografin und Bloggerin. Sie beschäftigt sich unter anderem mit aktuellen Reisetrends in den sozialen Medien.
Foto: @ladyvenom

Reisen und dabei an die Umwelt denken, das klingt gut und ist wichtig, dennoch wirft es viele Fragen nach dem richtigen Weg auf. Wie es gehen könnte, darüber referieren zwei Reise-Expertinnen im Rahmen des Trendforums am FH-Campus in Wieselburg am Freitag, 22. März, ab 18 Uhr.

Karmen Mentil, selbständige Unternehmensberaterin und seit 2006 Geschäftsführerin des Vereins „Alpine Pearls“ spricht über ihre Erfahrungen zum Thema „Nachhaltig reisen“ mit Schwerpunkt im alpinen Raum und gibt dabei Einblicke in ihre Arbeit für „Alpine Pearls“.

440_0008_7497166_erl08wbg_fh_karmen_mentil_referentin_tr.jpg
Karmen Mentil ist selbständige Unternehmensberaterin und seit 2006 Geschäftsführerin des Vereins „Alpine Pearls“.
ÖAR/M. Kanizaj

Übrigens ist Karmen Mentil mit „Alpine Pearls“ aktuelle Auftraggeberin für ein Unternehmensprojekt im Bachelor-Studiengang „Produktmarketing & Projektmanagement“. Marion Vicenta Payr ist Reisefotografin und Bloggerin. Sie beschäftigt sich unter anderem mit aktuellen Reisetrends in den sozialen Medien und vor allem mit der Frage „Wie wichtig ist Nachhaltigkeit bei diesen Trends?“.

Der Eintritt zum Trendforum am 22. März ist frei. Beginn ist um 18 Uhr. Anmeldung erbeten unter greenect@amu.at oder 07416/53000-290.