Sternsinger im Bezirk Scheibbs: Gerade jetzt gern gesehene Besucher

In 13 der 15 Pfarren waren die Sternsinger heuer wieder persönlich unterwegs.

Erstellt am 11. Januar 2022 | 12:21
Lesezeit: 1 Min

2021 waren es gerade mal vier Pfarren, die Sternsingergruppen auch persönlich ausgeschickt hatten. Heuer erhöhte sich deren Anzahl deutlich. „Die Diözese hatte ein gut ausgearbeitetes Hygienekonzept bereitgestellt, zudem versuchten wir auch beim Ankleiden alles so bereitzustellen, dass möglichst wenig Kontakt entsteht und der Abstand gewahrt werden kann. So sind wir gut durchgekommen“, schildert Manfred Mitterer, der die Sternsingeraktion in der Pfarre Steinakirchen mit 105 Kindern und 28 Begleitern organisierte.

Dass die Sternsinger gerade jetzt gern gesehene Besucher waren, zeigen die Spendenergebnisse, die in einigen Pfarren neue Rekordergebnisse brachten.