Kinder schnuppern Uniluft in Wieselburg

Erstellt am 06. Mai 2022 | 04:01
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8342177_erl18wbg_tzw_kinderuni_c_eplinger.jpg
Präsentierten in der Vorwoche das Vorlesungsverzeichnis für das KinderUNIversum Wieselburg 2022, von links: Technopol-Manager Klaus Nagelhofer, Stadtamtsdirektor Franz Willatschek, Kurator Gernot Zweytick, Renate Laube von der Stadtgemeinde Wieselburg, Musikschuldirektor Hannes Distelberger und Wirtschaftsstadtrat Josef Lechner.
Foto: Christian Eplinger
62 Vorlesungen, Seminare und Workshops beim KinderUNIversum in Wieselburg.
Werbung

2018 und 2019 war das KInderUNIversum in Wieselburg ein voller Erfolg. 140 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren nahmen 2019 teil und besuchten (meist mehrere) Kurse und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen. Nach zwei Jahren Corona-Pause findet heuer am 11. und 12. Juli (täglich von 9 bis 17 Uhr) die dritte Auflage satt.

Dabei geht es zu wie auf einer richtigen Uni. Es startet mit dem Inskribieren (ab 9. Mai online unter www.kinderuniversum.at/wieselburg – dort findet man auch die Programmübersicht), einer Einführungsvorlesung für alle und endet mit der großen Sponsionsfeier am Dienstagabend um 17.30 Uhr. Natürlich gibt es auch an diesen Tagen eine echte „Mensa“. Die Kosten: 20 Euro einmalige „Unigebühr“ (ohne Essen).

Projektträger ist die Stadtgemeinde, die das KinderUNIversum gemeinsam mit dem FH-Campus Wieselburg, dem Technopol Wieselburg und der Musikschule als Leader-Projekt der Eisenstraße veranstaltet. „Das ist ein weiteres Beispiel, dass Bildung in unserer Gemeinde großgeschrieben wird“, betonte Stadtrat Josef Lechner bei der Präsentation des Vorlesungsverzeichnisses in der Vorwoche.

Für Gernot Zweytick vom FH Campus Wieselburg, wo auch die „Hauptuni“ ist, ist der Kurator des KinderUNIversums. „Wir wollen den Kindern zeigen, was Hochschule ist. Ihnen die Scheu vor universitären Einrichtungen und Forschung nehmen. Die Kinder sollen Uniluft schnuppern können“, erklärte Zweytick. Dabei wird ganz Wieselburg zum Campus. Denn einige wissenschaftliche Kurse und Workshops finden auch im Technologie- und Forschungszentrum Wieselburg sowie im Lebensmitteltechnologischen Zentrum statt.

Den musikalisch-kreativen und schauspielerischen Bereich deckt die Musikschule Wieselburg ab. Alle Kurse sind in zwei Altersstufen unterteilt: 8 bis 10 Jahre und 11 bis 13 Jahre.

Werbung