Gresten-Land: Der lang erhoffte Zahnarzt kommt. Bauarbeiten am Arzthaus gehen ins Finale, nun wurde auch ein Zahnarzt für Praxis gefunden.

Von Anna Faltner. Erstellt am 23. Januar 2021 (05:57)
Das frisch renovierte Arzthaus hinter dem Gemeindeamt in Gresten-Land bietet nun Platz für vier Ordinationen. Mit der jüngsten erfreulichen Nachricht, dass nun auch ein Zahnarzt einziehen wird, sind mittlerweile drei vergeben.
Anna Faltner

Nicht nur von außen nimmt das Arzthaus in Gresten-Land immer konkretere Formen an, auch in Bezug auf das Innenleben tut sich etwas. Wie die NÖN in den vergangenen Monaten berichtete, werden Allgemeinmediziner Syrus Nikou sowie Frauenärztin Johanna Wohleser-Nikou zwei der drei Ordinationen beziehen.

Gehofft wurde seit dem Start des Projektes, das übrigens gemeinsam von Markt- und Landgemeinde finanziert wird, auch auf eine Zusage eines zweiten Allgemeinmediziners oder auf die eines Zahnarztes.

Die Planstelle für den zweiten Allgemeinmediziner ist seit 2016 vakant, auch die Position eines Zahnarztes wurde von der Zahnärztekammer regelmäßig ausgeschrieben. Das dürfte nun erfolgreich gewesen sein.

„Mit großer Freude darf ich bekannt geben, dass ein Zahnarzt in Gresten die freie Planstelle angenommen hat“, verkündet VP-Bürgermeister Erich Buxhofer in einem Schreiben an die Presse und lädt zur Vorstellung des Zahnarztes Anfang Februar ein.

Zur Info: Im Untergeschoß des Arzthauses befinden sich die beiden Ordinationen für die Allgemeinmediziner, im Obergeschoß wird die Praxis für Frauenärztin Johanna Wohleser-Nikou eingerichtet. Über der Ordination von Hausarzt Syrus Nikou befindet sich aktuell noch die Wohnung, diese soll nun für den Zahnarzt eingerichtet werden. Der Umbau wird noch einige Monate dauern.