Ritter Rüdiger ist zurück in Reinsberg

Erstellt am 21. Juli 2022 | 05:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8418016_erl29_ritterruediger.jpg
Die Proben für „Ritter Rüdiger - Die Zeitreise“ in Reinsberg haben begonnen. Regisseurin Victoria Rottensteiner (2. v. l.) mit ihrem Schauspielerteam: Kilian Berger, David Christoph, Alduin Gazquez, Markus Hareter, Nicole Klünsner, Michelle Berge, Bert Scheiblauer, Melanie Prüller, James Lang (v.l.).
Foto: Heimatbühne Reinsberg
Nach drei Jahren Pause haben die Proben für das Musical in der Burgarena Reinsberg wieder gestartet. Premiere ist am 5. August.
Werbung
Anzeige

Die bekannten Melodien von Rittern und Zauberern verlassen seit Kurzem die Burgarena Reinsberg. Denn es wird wieder geprobt: Für das Familienmusical „Ritter Rüdiger - Zeitreise“.

Besucherinnen und Besucher erwartet laut Karl Prüller, Obmann der Heimatbühne Reinsberg, ein „fetziges Stück für Jung und Alt“. „Die Zeitreise“ handelt von einer Schulklasse. Diese besucht die Burgarena Reinsberg. Die Schüler finden sich plötzlich im Mittelalter wieder. Dort gilt es für die Kinder Alexander und Isabella, einige Rätsel und Probleme zu lösen. Das Musical stammt von Toni Knittel (Bluatschink). „Nicht nur Kinder sind von der Musik begeistert, auch viele Erwachsene kommen zu uns“, erklärt Prüller.

Erstmals weibliche Regisseurin

Die Vorfreude nach drei Jahren Pause ist groß. 2018 war die letzte Aufführung von „Ritter Rüdiger“. Im darauffolgenden Jahr setzte man bewusst aus. In den Jahren 2020 und 2021 konnte Corona-bedingt nicht gespielt werden. 2022 sind Vorstellungen wieder möglich. Mit einer Besonderheit: Zum ersten Mal führt eine Frau Regie. Victoria Rottensteiner bereitet die Schauspielerinnen und Schauspieler auf ihre Auftritte vor.

Das Schauspielerteam besteht aus neun Miminnen und Mimen. James Lang verkörpert den Charakter Nebukator. Er schlüpft schon seit der Uraufführung 2007 in diese Rolle. Markus Harter wird zum Ritter Rüdiger. Der Vorverkauf läuft bereits. Prüller: „Wir sind zufrieden, aber für den Veranstalter ist es nie genug. Die Burg ist groß.“

Tickets gibt es im Kartenbüro Reinsberg sowie über ritterruediger-reinsberg.at . Preise: 23 bzw. 18 Euro für Kinder, 33 bzw. 28 Euro für Erwachsene. Gespielt wird am 5., 6., 7., 12., 13. und 14. August.

Werbung