Wieselburg: Auf Ehefrau mit Gewehr geschossen. 39-Jähriger soll seine Frau mit dem Umbringen bedroht haben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Juni 2021 (16:44)
Polizei Symbolbild
Symbolbild
APA

Acht Polizeibeamte waren am Sonntagabend in Wieselburg im Einsatz, um einen bewaffneten 39-jährigen kasachischen Staatsbürger zu überwältigen. Der Mann soll auf seine Frau mit einem Luftdruckgewehr geschossen, sie aber verfehlt haben. Zudem soll er seiner Frau gedroht haben „Ich bringe dich um“. Gegen den Beschuldigten gibt es seit 2008 ein aufrechtes Waffenverbot. Seit 2006 soll er seine Frau schon mehrmals misshandelt (würgen, treten, stoßen).

Auch der Tierquälerei wird er beschuldigt, weil er die Katze auf den Betonboden geschlagen hätte. Der Mann wurde festgenommen. Er wies fast drei Promille Alkohol im Blut auf und zeigte sich nicht geständig. „Aufgrund des schnellen Einschreitens der Polizeibeamten konnte Schlimmeres verhindert werden. Da der Mann seit längerem amtsbekannt und gewalttätig ist, ordnete die Staatsanwaltschaft die Einlieferung in die Justizanstalt an“, erklärte Bezirkskommandant Thomas Heinreichsberger.