Zwei Autos, eine Segnung. Die Feuerwehr Pyhrafeld konnte sich am Samstag gleich über die Segnung von zwei Feuerwehrfahrzeugen freuen: ein HLF 2 mit 3.000-Liter-Tank, integriertem Notstromaggregat, Tauchpumpen und zahlreichen Akkugeräten sowie ein HLF 1, in dem viele Gerätschaften aus dem ausgeschiedenen alten Fahrzeug übernommen wurden.

Von Franz Reiterer. Erstellt am 16. August 2021 (12:34)

 „Das ist sicher unüblich, hat sich aber durch die Überschneidungen der Finanzierung und längerer Lieferzeiten durch Corona so ergeben“, schildert Kommandant Markus Hohensteiner, der bei der Übergabefeier auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnte. Allen voran Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, der sich nach dem offiziellen Teil auch als Dirigent der Blasmusikkapelle Steinakirchen, die unter Leitung von Kapellmeister Johann Leichtfried den Festakt musikalisch umrahmte, versuchte. Die Segnung selbst nahm Diakon Robert Plank vor. 

Unter den Ehrengästen waren auch Bettina Fraunbaum von der Bezirkshauptmannschaft Scheibbs, Bürgermeister Franz Sonnleitner, Abschnittskommandant Roland Hudl und zahlreiche Gemeindemandatare. Ein besonderes Geschenk hatte Raiffeisen Bankstellenleiter Johannes Kronister mitgebracht – einen Scheck über 1.000 Euro, den er Kommandant Markus Hohensteiner, dessen Stellvertreter Thomas Höllmüller und Verwalter Lukas Sonnleitner überreichte. 

Die Feier nutzte das FF-Kommando aber auch gleich, um die beiden neuen Mitglieder Johannes Höllmüller und David Resch anzugeloben sowie verdiente Mitglieder zu ehren. Für 50 Jahre FF-Mitgliedschaft wurden Johann Kaltenbrunner und Josef Raab geehrt, für 40 Jahre Wolfgang Schörghuber und Franz Füsselberger und das Verdienstzeichen der 3. Klasse erhielten Markus Hohensteiner, Martin Kaltenbrunner, Markus Langsenlehner und Christian Langsenlehner.