St. Georgen an der Leys: Die FF-Jugend rückt nach. Fast 30 Jahre war Anton Steinhammer Kommandant- Stellvertreter der FF St. Georgen, jetzt löste ihn Kevin Aigner (24) ab.

Von Karin Katona. Erstellt am 04. Februar 2021 (04:22)
Wahlen bei der FF St. Georgen an der Leys: Bügermeister und Wahlleiter Alois Mellmer, der scheidende Kommandant-Stellvertreter Anton Steinhammer, Kommandant Manfred Prankl und der neue Kommandant-Stellvertreter Kevin Aigner (von links).
FF St. Georgen an der Leys

Ein neues, junges Gesicht gibt es auch im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen an der Leys. Der erst 24-jährige Elektrotechniker Kevin Aigner löst als neuer Kommandant-Stellvertreter Anton Steinhammer ab, der das Amt seit 1992 innehatte.

Als Kommandant wurde der 50-jährige Manfred Prankl bestätigt. Prankl, der bereits seit 2011 Kommandant der FF St. Georgen an der Leys ist, wünscht sich weiterhin gute Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern und Behörden. Für ihn stehen bei seiner Feuerwehrtätigkeit der Dienst am Nächsten und die Kameradschaft im Vordergrund. Auch sein neuer Stellvertreter engagiert sich gern im Heimatort und lobt die gute Zusammenarbeit der Florianis. Das Amt des Verwalters übt weiterhin Manfred Wurzenberger aus.

Die FF St. Georgen darf sich im heurigen Jahr übrigens auch über vier Neuzugänge freuen: Niklas Winter, Michael Gudra, Tobias Kasser und Sebastian Prankl werden das Team der Florianis verstärken.