Schwerer Verkehrsunfall auf der B25 bei Gaming. Am Sonntag wurden die Feuerwehren Kienberg, Gaming und St. Anton/ Jeßnitz zu einem PKW-Unfall im Kreuzungsbereich B25 – Alte Straße (nähe Bahnhof) alarmiert. Zwei Autos waren kollidiert, eine Person eingeklemmt.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 26. Oktober 2020 (12:31)

Sieben Mann mit drei Fahrzeugen der Feuerwehr Kienberg rückten zum Einsatzort aus, wo die Unfallstelle abgesichert und die Lage erkundet wurde.

Mit Hilfe der Feuerwehr Gaming konnte die eingeklemmte Person befreit und der Rettung übergeben werden. Der Lenker des zweiten Fahrzeuges blieb glücklicherweise unverletzt. Nachdem die Fahrzeuge gesichert abgestellt und die Straße gereinigt war, konnte die von der Polizei gesperrte Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.