E-Auto bei Verkehrsunfall bechädigt. Die FF Scheibbs rückte am Samstag auf den Zubringer zur B25  zu einem Verkehrsunfall aus.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 25. Juli 2020 (18:16)

Ein Lenker verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über das Elektrofahrzeug. Der Wagen prallte gegen einen Betonsockel und blieb auf der Seite liegen. Weiters wurde eine Laterne beschädigt.

Glücklicherweise blieb es nur bei Sachschaden. Die Unfallursache ist unbekannt. Neben der Feuerwehr Scheibbs stand die Polizei sowie die Gemeinde sowie die Strassenmeisterei im Einsatz.