Was wurde aus ... dem „Direx“ aus Rogatsboden?. Als Direktor der Schule Rogatsboden war er im Dienst der Lebenshilfe ständig auf Achse, in der Pension wollte Franz Winter es ruhiger angehen.

Von Karin Katona. Erstellt am 23. Januar 2021 (04:34)
Franz Winter ging als Direktor der Schule Rogatsboden 2019 in Pension.
NÖN Archiv

Auf sein erstes Projekt, die Neugestaltung des Gartens, hatte der ehemalige Schulleiter sich besonders gefreut. „Ich war den ganzen Sommer täglich draußen und bin stolz auf mein gelungenes Werk“, lacht der Hobby-Gärtner. „Man kann sagen, ich habe den Sommer-Lockdown sehr gut genützt.“

Ganz lassen will er das soziale Engagement aber nicht, war im Frühjahr mehrmals als Referent und Berater im sozialpädagogischen Bereich tätig. „Wenn es einem gut geht, sollte man der Gesellschaft etwas zurückgeben“, bleibt das Motto des Scheibbsers. Wenn auch nicht mehr an vorderster Front, sondern im Hintergrund.

-kk-