Ritter Rüdiger Aufführung auf der Burg Reinsberg. Die Uraufführung des dritten Teils des Erfolgsmusicals begeistert Jung und Alt auf der Burg Reinsberg. Tolle Energie, mitreißende Musik, viel Witz und jede Menge Charme.

Von Emilia Heigl. Erstellt am 05. August 2018 (11:57)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Seit Freitag dreht sich in Reinsberg wieder alles um den allseits beliebten Burggeist Ritter Rüdiger und seine Freunde. Im dritten Teil schickt Autor und Komponist Toni Knittel einen ganz besonderen neuen Charakter auf die Burg.

Der freche aber liebenswürdige Maxi, der gemeinsam mit Pater Bertl in Reinsberg Zuflucht sucht, wird sofort von allen Burgbewohnern ins Herz geschlossen und erfährt von den Abenteuern der letzten Zeit. Doch die unbeschwerte Vorfreude auf die anstehende Doppelhochzeit hält nicht lange an, denn der große Bruder des bösen Zauberers Nebukator möchte die Macht über Reinsberg und das gesamte römische Reich an sich reißen.

Ob und wie die Bewohner der Burg Reinsberg das verhindern können? Davon sollten sich Familien mit Kindern am besten selbst überzeugen. Aufführungen gibt es noch am 7., 10., 11. und 12. August.