Pkw von Leitschiene gepfählt

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Sonntagnachmittag (11.Oktober) auf der B25 bei Gaming gekommen.

Redaktion NÖN.at Aktualisiert am 12. Oktober 2020 | 13:24
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Ein Pkw kam von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitschiene. Dabei bohrte sich die Leitschiene in den Motorrauf und drang auf der Beifahrerseite aus dem Fahrzeug wieder aus. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt, was der Tatsache zu Verdanken ist, dass sich niemand auf dem Beifahrersitz befand.

Die Lenkerin, eine Frau aus Hieflau (Steiermark), wurde nur leicht verletzt. Laut Polizei unbestimmten Grades am Knie.