Beim Schwammerlsuchen verirrt. 27-Jähriger saß in seinem Heimatbezirk Scheibbs im steilen, felsigen Gelände fest.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 16. Juli 2018 (09:09)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
APA

Ein 27-jähriger Purgstaller hatte sich mit seinem Großvater am Samstagvormittag am Polzberg bei Gaming auf Schwammerlsuche begeben. Dabei trennten sich die Wege der beiden Männer.

Der 27-Jährige kam allerdings bei seiner Suche immer weiter vom Weg ab, verirrte sich und steckte schließlich im steilen und felsigen Gelände fest. Über Notruf verständigte er die Einsatzkräfte, die ihn relativ schnell lokalisieren konnten.

Zwei Polizeibeamte der Alpinen Einsatzgruppe NÖ West und fünf Mitglieder der Bergrettung bargen den 27-Jährigen mit einem Seil aus dem rund 45 Grad steilen Gelände. Der Mann blieb unverletzt.

Der Großvater hatte mittlerweile schon beim Auto am Parkplatz beim Almhaus Polzberg auf seinen Enkel gewartet.