Spaß und Tanz am Bio-Ball. Richtig gefeiert wurde am vergangenen Samstag am niederösterreichischen Bio-Ball in Gaming.

Von Johanna Reber. Erstellt am 27. November 2017 (12:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Das Haus der Begegnung bot Platz für viele Gäste, die auch zahlreich erschienen sind. Darüber freuten sich besonders die Veranstalterin und Arbeitsgruppenleiterin Gaming Christa Petsch und Mitorganisatorin Heidi Leichtfried.

Eröffnet wurde der Ball durch die Begrüßung von Bio Austria NÖ und Wien Obmann Otto Gasselich und von den Wiesergrabler Schuhplattlern, die mit ihrer Tanzeinlage die Böden zum Beben brachten. Musikalisch umrahmt wurde die Ballnacht von den Erlauftaler Hoda‘Lumpn, die Lieder zum Singen und Tanzen aufspielten. Beim Schätzspiel musste das Gesamtgewicht von drei Biobauern erraten werden und beim Glücksrad ging auch niemand leer aus. Besonders beim Essen wurden die Gäste durch feinste Bio-Kulinarik verwöhnt.