Was wurde aus ... der Kartause-Chefin Schmitz?

Sie war die treibende Kraft beim Um- und Ausbau des Restaurant- und Hotelbetriebs zum Vier-Sterne-Unternehmen: Clarissa Schmitz. 15 Jahre lang war sie alleinige Geschäftsführerin der Kartause Gaming und somit verantwortlich für den Hotel-, Restaurant- und Veranstaltungsbereich.

Erstellt am 07. August 2021 | 04:46
440_0008_8142746_erl31wwaclarissa_schmitz111_www_inshot_.jpg
Clarissa Schmitz, war Geschäftsführerin der Kartause Gaming. Foto: www.inshot.at
Foto: www.inshot.at

2011 schlug die Gamingerin andere Wege ein. Sie leitete die Incoming Abteilung der Mostviertel Tourismus GmbH in Neubruck. Danach war sie vier Jahre lang bei der Stadtgemeinde Amstetten für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

Nun hat sie dort die Leitung des Tourismusbereiches übernommen. Sie bereitet nun alles für die Bewerbung für die Landesausstellung vor. „Das ist nun das große Ziel für Amstetten und der Region rundherum“, erzählt die 55-Jährige.