Gast aus dem Mittelalter.  Sing&Move-Gruppe der NMS Steinakirchen führt das Rock-Mystical „Leonardo und das magische Amulett“ auf – die Geschichte einer Freundschaft quer durch Zeit und Raum.

Von Karin Katona. Erstellt am 01. Mai 2014 (09:30)
NOEN
Markus Koppendorfer, Magdalena Bayerl, Stefan Berger, Laura Gschossmann, Sarah Handl, Gloria Schachinger, Monika Osanger und die anderen Darsteller proben schon fleißig für das Rock-Mystical.Kellnreiter

Eine zeitlose Geschichte von Freundschaft und Zusammenhalten liegt dem Rock-Mystical „Löwenherz“ zugrunde, das die Sing&Move-Gruppe der NMS Steinakirchen Anfang Mai zur Aufführung bringt. Musikalisch unterstützt werden die Schüler dabei von der Musikschule Ybbsfeld.

Zwei Drittel der Schule sind am Projekt beteiligt

Aber nicht nur die Musical-Darsteller und Musiker, sondern auch die Kreativ-Gruppen sind fleißig am Werken und legen letzte Hand an Kulissen und Kostüme. „Mittlerweile sind mindestens zwei Drittel der Schule am Projekt beteiligt“, erzählt NMS-Direktorin Elisabeth Kellnreiter. Schüler, Lehrer, Externe, sogar ehemalige Lehrer sind mit Spaß dabei.

„Das Projekt hat sich ständig weiter entwickelt, immer wieder sind neue Ideen entstanden und eingebaut worden. So ist zum Beispiel spontan eine Bauchtanzszene dazu gekommen“, beschreibt Kellnreiter das Gemeinschaftsprojekt.

Das Rock-Mystical, das den Untertitel „Leonardo und das magische Amulett“ trägt, beginnt im Mittelalter, zur Zeit der Pest in Europa. Leonardo, der Sohn eines Zauberers, gelangt auf der Flucht vor der Zivilisation mit Hilfe eines Zauberamuletts in die Gegenwart. Hier findet Leonardo zwar Freunde, kommt aber nicht zurecht und macht sich Sorgen um das Schicksal seines Vaters. Seine Freunde aus der Gegenwart helfen ihm, in seine Zeit zurückzukehren und wehren sich gleichzeitig gemeinsam erfolgreich gegen eine Schülerbande, die sie seit Langem drangsaliert...

Termine: Donnerstag, 8. Mai, 19 Uhr; Freitag, 9. Mai, 10 Uhr, Samstag, 10. Mai, 20 Uhr, Sonntag, 11. Mai, 15 Uhr im Kultursaal der Musikschule Steinakirchen. Karten um 8 Euro sind in der NMS, auf dem Gemeindeamt, bei Raika und Volksbank Steinakirchen erhältlich.