Gelungener Saisonstart im „Hanseba“. Zum Glück irren sich Wetterpropheten hin und wieder. So auch am vergangenen Mittwochabend, der laut Vorhersagen eigentlich verregnet hätte sein sollen. Doch „Hanseba“-Chef Andreas „Hanse“ Müller ließ sich davon nicht abschrecken – und mit ihm die Vereinsmitglieder von „ProKind – Segeln für ein Kinderlachen“.

Erstellt am 18. Mai 2015 (11:35)
NOEN, Christian Eplinger
Das Benefizkonzert mit der Gruppe „Akustix“ zur Saisoneröffnung der „Hanseba“ in Purgstall am Mittwochabend fand programmgemäß statt.

Und die ProKind-Verantwortlichen rund um die Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald, Reinhard Gansch, Erich Reisenbichler, Klaus Panhuber-Haas oder Gerhard Nenning freuten sich über viele Besucher und rege Spendeneinnahmen für ihren Segeltörn, den sie heuer zum bereits neunten Mal mit 24 Kindern des Landesjugendheimes Schauboden unternehmen.

Dass die Stimmung allgemein sehr gut war, lag aber nicht nur am Wetter und dem Benefizcharakter des Abends, sondern vor allem auch an der Band „Akustix“. Denn Josie Gillits, Hermann Fink und Mario Puncec sorgten mit Austropop-Hits und Rock-Klassikern für beste Unterhaltung.