Pulverturm: Tische und Bänke vom Städtepartner. Partnerstadt Rutesheim sponsert neue Bänke und Tische für Pulverturm in Scheibbs.

Erstellt am 18. Juni 2018 (10:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Neue Bänke beim Pulverturm: Stadtamtsdirektor Gerhard Nenning, Bauamtsleiter Dietmar Nestelberger und Bürgermeisterin Christine Dünwald freuen sich über die neuen Bänke und Tische.
Stadtgemeinde Scheibbs

Im September letzten Jahres stattete die Rutesheimer Stadtverwaltung mit 100 Personen der Partnerstadt Scheibbs einen Besuch ab. Im Rahmen des Zusammentreffens übergab der Rutesheimer Bürgermeister Dieter Hofmann, der übrigens im April dieses Jahrs sein Amt nach 16 Jahren zurückgelegt hat, der Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald ein großzügiges Präsent.

Und zwar stellte die Stadt Rutesheim 5.000 Euro zur Verfügung, die die Stadt Scheibbs für ein Projekt ihrer Wahl einsetzen konnte. Die Wahl fiel auf die Anschaffung neuer Tische und Bänke für den Rastplatz beim historischen Pulverturm.

Und so sahen die Bänke vorher aus ...
Gemeinde Scheibbs

Nachdem die Landjugend Scheibbs den Platz im Zuge des Projektmarathons im vergangenen Jahr neu gestaltet hatte, wurden nun auch die neuen Bänke und Tische geliefert, die von der Firma Bachler aus Lunz hergestellt und mit dem Scheibbser Wappen in den Seitenteilen von Bänken und Tischen versehen worden waren.

Die Bänke sind in Scheibbs bereits am Rathausplatz und am Kapuzinerplatz zu finden. Die Stadtgemeinde Scheibbs dankt der Partnerstadt für das großzügige Geschenk und freut sich bereits auf das nächste Zusammentreffen mit den Freunden aus Rutesheim.