FF-Abschnitt Ötscher-Hochkar ehrte seine Kameraden

Beim Treffen der sieben Wehren des Abschnittes Ötscher-Hochkar standen Ehrungen und Auszeichnungen am Programm.

Erstellt am 07. Oktober 2021 | 06:25

Nach mehr als zweieinhalb Jahren Pause konnte auch im Abschnitt Ötscher-Hochkar wieder eine Veranstaltung abgehalten werden. Mit großer Freude eröffnete Abschnittskommandant Peter Holzknecht am vergangenen Samstag im „Alpenhotel Ensmann“ in Lassing den 24. Abschnittsfeuerwehrtag. Gemeinsam mit Abschnittskommandantstellvertreter Berthold Schrefel und Leiter des Verwaltungsdienstes Karl Winter zogen die Mitglieder der Wehren Göstling, Lassing, Brettl, Kienberg, Lunz, Lackenhof und Gaming Resümee. Hauptaugenmerk dieses Tages waren nicht die Berichte der Sachbearbeiter, sondern die vielen Auszeichnungen und Ehrenzeichen, die es zu vergeben gab. Insgesamt 65 an der Zahl. „Rund 50 Kameraden waren anwesend, wer nicht da war, bekommt seine Auszeichnung erst im nächsten Jahr“, erklärt Markus Wickl, Pressesprecher des Abschnittsfeuerwehrkommandos.

Als Dankeschön für die Jahre lange Tätigkeit als „Leiter des Verwaltungsdienstes“ im Abschnittskommando wurde Wilhelm Bachinger ein Geschenkkorb überreicht. Ebenso gaben sich zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Friedrich Fahrnberger, Bezirkshauptmann Johann Seper, Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Hochholzer und Landtagsabgeordneter Anton Erber ein Stelldichein.

„Alles in allem war es eine gelungene, kompakt gehaltene Veranstaltung“, resümiert Wickl und blickt bereits jetzt auf das nächste Jahr. „Dann wird der Feuerwehrabschnittstag voraussichtlich in Göstling stattfinden.“