Feinste Spitzen ausgestellt

Die im Vorjahr geplante Jubiläumsausstellung der Göstlinger Klöpplerinnen findet nun am kommenden Sonntag im PfarrKulturHaus statt.

Claudia Christ
Claudia Christ Erstellt am 23. September 2021 | 12:14

In Göstling treffen sich seit 20 Jahren eine Hand voll Frauen, um sich der alten Kunst des Klöppelns zu widmen. Nun werden die unter der Anleitung von Kursleiterin Helga Ellinger gefertigten Stücke am 26. September im Göstlinger PfarrKulturHaus im Rahmen einer Jubiläumsausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.

Anzeige

„Die Ausstellung hätte ja bereits 2020 im Jubiläumsjahr stattfinden sollen. Damals mussten wir aber wegen der Corona-Situation absagen“, erklärt Theresia Ledoldis, die von anfang an dabei war. Im Laufe der alljährlichen Kurse sind viele Stücke, darunter Bilder, Polster und Deckerl und auch viele moderne Werke entstanden. „Wir haben während all der Jahre viel dazugelernt und uns weiterentwickelt. Die Ausstellung zeigt sämtliche Stücke, die während der vergangenen 20 Jahre entstanden sind“, sagt Ledoldis und hofft auf viele Besucher. Wichtig ist ihr auch zu betonen, dass bei der Ausstellung am Sonntag die Verordnung der Corona-Regeln ausnahmslos eingehalten wird.