Tourismusverein: Bilanz über Jahr der Superlativen

Erstellt am 28. Oktober 2018 | 03:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7404844_erl43goestlinggeneralversammlung_tourim.jpg
Die Vorstandsmitglieder des Tourismusvereines Göstling mit den neuen Vorstandsmitgliedern Elke Fahrnberger und Julia Heigl. Im Bild (von links nach rechts): Ötscherlifte-Geschäftsführer Andreas Buder, Ursula Bentz, Franz Kupfer, Heidi Zettel, Andreas Danner, Julia Heigl, Helmut Heider, Elke Fahrnberger, Johannes Putz, Andreas Purt (Geschäftsführer Mostviertel Tourismus), Stefan Hackl (Geschäftsführung, LEADER-Management) und Bürgermeister Fritz Fahrnberger.
Foto: Tourismusverein Göstling
Nächtigungsplus, Bekenntnis zu den „Ybbstaler Alpen“ und Neuwahlen waren Themen.
Werbung
Anzeige

Auf ein Vereinsjahr mit Superlativen blickten der Göstlinger Tourismusvereins-Obmann Franz Kupfer und Geschäftsführer Andreas Danner am Mittwoch bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Mandl-Scheiblechner gemeinsam mit 70 Mitgliedern zurück.

Mit bislang 104.000 Nächtigung eine wichtige Schwellenmarke. „Im laufenden Jahr haben wir bereits die Nächtigungen des Vorjahrs erreicht und peilen nun die 110.000 Nächtigungen an“, berichtete Kupfer. Die Sommerfrische in der Region boomt und bescherte dem Ort ein Nächtigungsplus von 10 Prozent bis Ende September.

Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit stand die Entwicklung des Almerlebnisraums Hochkar sowie die Schaffung eines länderübergreifenden Wanderangebots (Luchstrail) und die organisatorische Ausrichtung in den „Ybbstaler Alpen“. Besonders erfreulich entwickelten sich heuer auch die Besucherzahlen im Mendlingtal. „Mit 31. Oktober werden wir die 40.000 Besuchermarke erreichen“, berichtet Kupfer.

In einer Abstimmung wurde einstimmig festgelegt, die Gründung der Ybbstaler Alpen zu unterstützen, die Betriebe bekennen sich zur Öffnung des Vereins und zur regionalen Zusammenarbeit. Auch Bürgermeister Friedrich Fahrnberger bekundete vor den Teilnehmern seine Freude über den Beitritt und wird nun weitere Schritte diesbezüglich beim Gemeinderat setzen. Bei der anschließenden Neuwahl wurde Franz Kupfer einstimmig für weitere drei Jahre zum Obmann des TV-Göstlinger Alpen gewählt. Mit Elke Fahrnberger und Julia Heigl hat der Tourismusverein Göstling zwei neue Vorstandsmitglieder gewonnen.

Weiterlesen nach der Werbung