Trauer um Altbürgermeister Ernst Zettl. Göstlings Altbürgermeister Ernst Zettl ist am Sonntag im 90. Lebensjahr verstorben. Die Beerdigung findet am 4. April statt.

Von Claudia Christ. Erstellt am 03. April 2019 (10:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ernst Zettl verstarb am 31. März im Alter von 89 Jahren.
Perschl

Göstling trauert Ernst Zettl. Der Altbürgermeister und Ehrenbürger sowie Ehrenringträger der Gemeinde verstarb am Sonntag, 31. März im 90. Lebensjahr.

Zettl war von 1983 bis 1985 Bürgermeister in Göstling und zuvor als Vizebürgermeister sowie als Gemeinderat aktiv. Das Amt des zweiten Vizebürgermeisters bekleidete er bis 1995. Als stellvertretender Vorsitzender des Fremdenverkehrsverbandes Ötscherland und Obmannstellvertreter der NÖ Eisenstraße trug Zettl einen wesentlichen Teil zur Förderung der Tourismusregion bei. Von 1986 bis 2001 war er ebenfalls Vorsitzender des Aufsichtsrates in der Raiffeisenbank Oberes Ybbstal.

Die Beerdigung des beliebten Göstlingers beginnt am Donnerstag, 4. April, ab 13 Uhr, beim Kriegerdenkmal. Nach dem Requiem in der Pfarrkirche um 13.30 Uhr wird er zu seiner letzten Ruhestätte geleitet.