Ybbstaler Solebad jubelt über erste Million

Jubiläumsgäste aus Hainfeld wurden im Solebad Göstling geehrt.

Erstellt am 02. Oktober 2018 | 05:01
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Solebad Göstling
Bei der Besucherehrung im Solebad Göstling: Michael Putz, Amtsleiter Walter Ruspekhofer, Andrea Bogenreiter, Vizebürgermeister Hermann Strobl, Landesrätin Petra Bohuslav, Gemeinderat Siegfried Heigl, Tourismusobmann Franz Kupfer, Claudia und Rene Angst mit den beiden Söhnen Jonas und Jan, Altbürgermeister Viktor Gusel, Bürgermeister Fritz Fahrnberger, Bezirkhauptmann-Stellvertreter Christian Pehofer und Gemeinderat Siegfried Wickl.
Foto: Christ

Unerwartete Ehren wurden der Familie Angst aus Hainfeld (Bezirk Lilienfeld) am Freitagvormittag im Solebad Göstling zuteil. Denn das Ehepaar wurde mit seinen zwei Kindern als einmillionste Besucher im Bad begrüßt. „Wir sind heute das erste mal hier,“, zeigt sich Mutter Claudia Angst völlig überrascht vom Rummel um sie.

Anzeige

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und Bürgermeister Friedrich Fahrnberger gratulierten und überreichten den Jubiläumsgästen eine Badetasche mit Aufmerksamkeiten. „Jährlich können im Solebad, das im Dezember 2009 eröffnet wurde, im Schnitt 118.000 Besucher begrüßt werden. Besonders das Babyschwimmen erfreut sich großer Beliebtheit“, betont Göstlings Bürgermeister Friedrich Fahrnberger.

Ab November soll das bei den Besuchern beliebte Bad einen neuen Betreiber erhalten. „Wer das konkret sein wird, darüber kann ich derzeit noch keine Auskunft geben. Wir müssen vorerst den Gemeinderatsbeschluss abwarten“, unterstrich der Bürgermeister.

440_0008_7385818_erl40goestlingsolebadimg_3230.jpg
Durchschnittlich 118.000 Besucher suchen jährlich Entspannung und Badevergnügen im Göstlinger Solebad.
Foto: Georg Perschl