Bauernball mit Gänsehautgefühl. Den Nagel auf den Kopf getroffen hat Gemeindebäuerin Elisabeth Görlitzer als sie zur Mitternachtseinlage vom „Bäuerinnenstadel“ in der Rolle von Karl Moik den Auftritt von Martina Hofmacher als Song Contestsiegerin 2014 Conchita Wurst ankündigte – und im Schliefauhof Obermüller ein Bauernball mit „Gänsehautgefühl“ versprach.

Von Hans Karner. Erstellt am 11. Februar 2019 (11:40)

Der Ortsbauernrat von Gresten und die örtliche Arbeitsgemeinschaft der Bäuerinnen hatten dazu eingeladen. Als Promis konnte Ortsbauernratsobmann Rudolf Plank unter anderem auch Österreichs Bauernbundpräsident Georg Strasser, Niederösterreichs Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner, sowie die beiden Grestner Bürgermeister Leopold Latschbacher (Landgemeinde) und Harald Gnadenberger (Marktgemeinde) mit Begleitung, und Bezirksbauernratsobmann Franz Aigner, Bezirksbäuerin Maria Zulehner und andere willkommen heißen.

Für ausgezeichnete Stimmung und Unterhaltung sorgte die Musikgruppe „Mostviertler Power“, die Grestner Volkstänzer der Landjugend, sowie die Wiesergrabler Schuhplattler auf. Ein einzigartiges Erlebnis war die Mitternachtseinlage, bei der die Gemeindebäuerin als bestens vorbereitete Moderatorin die Imitatoren/innen bekannter Größen wie Roberto Blanko, Wildegger Herzbuam, die Stoakogler, Sulmtaler Dirndln, Cordula  Grün, die „line dancer“ aus Gresten mit Elenora Fahrenberger und viele andere Stars ankündigten konnte…