Corona-Fall zwingt Bäckerei zur Schließung

Erstellt am 03. Februar 2022 | 12:32
Lesezeit: 2 Min
New Image
Bäckermeister Siegi Hackl hofft bald wieder in gewohnter Manier für seine Kunden in der Backstube stehen zu dürfen.
Foto: facebook/siegis bäckground
Bäcker Siegi Hackl kann derzeit seine Grestner Bäckerei "Siegis Bäckground" nicht aufsperren.
Werbung

Das Corona-Virus legt derzeit in Gresten die Bäckerei "Siegis Bäckground"  lahm. Inhaber Siegi Hackl musste aufgrund eines Corona-Falls in der Familie in Quarantäne.

"Ohne den Chef geht es halt nicht", meint der Bäckermeister im NÖN-Gespräch und so bleibt sein Geschäft erstmals bis Anfang kommender Woche geschlossen. "Ich hoffe, dass ich jetzt nicht selbst positiv werde, und wir ab Montag oder Dienstag wieder für unsere Kunden aufsperren können."

Bis dahin heißt es aber für den Familienvater die Füße stillhalten. "Jetzt sind halt mal ein paar Tage Familytime angesagt", meint der Bäcker.

Werbung