Ein Mandat möchte auch die FPÖ. Den Einzug in den Grestner Gemeinderat will Daniel Windgruber schaffen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Januar 2020 (03:23)
Daniel Windgruber wünscht sich den Einzug der FPÖ in den Grestner Gemeinderat.
Faltner

Sein Gesicht ist mittlerweile kein unbekanntes mehr. Denn Daniel Windgruber hat mit der Wahlwerbung begonnen. Die ersten Wahlplakate stehen. Der 31-Jährige geht für die FPÖ ins Rennen und möchte sich einen Platz im Grestner Gemeinderat sichern. Eine konstruktive Mitarbeit und vor allem ein wachsames Auge sind ihm dabei wichtig. Auf Listenplatz zwei folgt Sandra Hinterleitner.