Rathaus strahlt in frischer Farbe. Über die Sommerferien wurden Sockel und Fassade am Grestner Rathaus erneuert.

Von Anna Faltner. Erstellt am 15. August 2019 (04:25)
Faltner
Stolz auf die neue Fassade: Bürgermeister Harald Gnadenberger und Amtsleiter Paul Gruber.

Die Feuchtigkeit im Inneren des Grestner Rathauses ist schon lange ein Problem. Und dieses nahm die Marktgemeinde in den vergangenen drei Wochen in Angriff. „Wir haben die Fassade an den Seiten, die zur Straße ausgerichtet sind, neu verputzt und gestrichen sowie belüftete Sockel im Rathaus in-stalliert“, informiert SP-Bürgermeister Harald Gnadenberger.

Die Kosten der Rathaussanierung belaufen sich auf rund 20.000 Euro. „Damit sollten wir die Feuchtigkeit im Griff haben und das Rathaus ist für die nächsten Jahrzehnte – hoffentlich – in einem guten Zustand“, ist der Ortschef zuversichtlich.