Welser Profile erwirbt Werk in Ohio

Welser Profile expandiert: Anstatt der Verkaufsniederlassung in Chicago kommt nun eine eigene Produktionsstätte in den USA.

Erstellt am 04. Juni 2018 | 11:00
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7274330_erl23gresten_gf_welser_profile.jpg
Die Geschäftsführung von Welser Profile – Christian Hansl, Thomas Welser, Helmut Welser und Nicolas Longin – ist überzeugt, mit dem Erwerb von Superior Roll Forming einen wichtigen Expansionsschritt in die richtige Richtung getan zu haben.
Foto: NOEN

Seit Jänner 2017 war Welser Profile bereits mit einer Verkaufsniederlassung in Chicago vertreten. Nun hat der Spezialprofilehersteller in eine Produktionsstätte in Ohio investiert. Mit Freitag, 1. Juni, hat Welser Profile offiziell das Unternehmen Superior Roll Forming übernommen.

„Ausschlaggebend für die Übernahme war neben den Potenzialkunden auch die Expansion vieler europäischer Kunden in die USA. Wir möchten diese künftig auch dort optimal versorgen“, erklärt Thomas Welser.

„Wir wollen nicht nur in Europa Technologieführer sein“

Superior Roll Forming ist – wie auch sein neuer Eigentümer – Hersteller von hochqualitativen Spezialprofilen aus Stahl und liegt verkehrsgünstig an der Interstate 71 beziehungsweise in der Nähe eines Flughafens. Kunden, Vormaterial und Arbeitskräfte sind in unmittelbarer Nähe angesiedelt.

Das neue Werk hat über 300 Mitarbeiter, eine Betriebsfläche von 55.000 Quadratmetern und liefert vor allem hochfeste Profile für die Automobilindustrie in Nordamerika, Mexiko aber auch China.

Mit diesem neuen Standort erhofft sich Welser Profile nicht nur einen logistischen Vorteil am nordamerikanischen Markt, sondern auch eine Verbreiterung der Kundenbasis durch Diversifizierung des Produktportfolios. Das Verkaufsbüro in Chicago wird zugunsten der Produktion aufgelassen.

Thomas Welser ist sich sicher, mit dem Erwerb von Superior einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan zu haben: „Bei Superior Roll Forming handelt es sich wie bei uns um einen Technologieführer mit hervorragendem Ruf am Markt. Außerdem ist das Unternehmen seit über 70 Jahren familiengeführt und hat ein ähnliches Wertesystem wie wir. Das sollte die Synergien weiter erhöhen und die Integration deutlich erleichtern.“ Alle Arbeitskräfte sollen übernommen werden, auch die Vorbesitzer werden weiter für Welser Profile tätig sein.

„Wir wollen nicht nur in Europa Technologieführer sein, sondern unsere Position auch in den USA ausbauen. Eine Schlüsselrolle spielen dabei die Mitarbeiter des übernommenen Unternehmens“, betont Thomas Welser.