6.000 Hochkar-Fans verabschieden Skiwinter. Es war sicherlich einzigartig: am vergangenen Wochenende öffneten die Hochkar Bergbahnen noch einmal ihre Liftanlagen, um bei traumhaften Bedingungen allen Hochkar-Fans zwei kostenlose „Sommerskitage“ zu ermöglichen. 6.000 Wintersportfreunde nutzten die Gelegenheit zu diesem einzigartigen Erlebnis – Sonnenskilauf Mitte Mai am Hochkar.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. Mai 2019 (13:07)

„Solche Ereignisse sind nicht planbar. Mir gefällt, wie flexibel Bergbahnen, Gastronomie und Hotellerie agiert haben, um allen Gästen dieses einzigartige Erlebnis zu ermöglichen“, so Petra Bohuslav, NÖ Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Sport. „Mein großer Dank richtet sich auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beteiligten Betriebe, die hier mit großer Begeisterung mitgeholfen haben.“

„Es war ein Ereignis, vom dem sicherlich auch noch in vielen Jahren gesprochen wird,“ meint auch Rainer Rohregger, Geschäftsführer der Hochkar Bergbahnen. Er ist jener Mann, der die Idee zum Sommerskilauf hatte. „Ich denke, alle Gäste werden bis zum nächsten Winter das Hochkar in guter Erinnerung behalten.“

Insgesamt konnten unter großem Einsatz des Pistenteams drei Liftanlagen und rund fünf Pistenkilometer geöffnet werden. Auch einige Gastronomen aktivierten kurzfristig wieder ihre Betriebe. Von JoSchi über die Latschenalm bis zum Jufa wurden alle mit einem enormen Gästeansturm und positiver Stimmung belohnt.

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen zu den Betriebszeiten, Veranstaltungen und weiteren Highlights vom Ötscher und Hochkar gibt es auf den Websites www.oetscher.at und www.hochkar.com sowie auf Facebook unter http://www.facebook.com/oetscher/ und unter https://www.facebook.com/hochkar

Über Lackenhof am Ötscher und das Hochkar

Rund 150 Kilometer von Wien entfernt bietet Lackenhof am Ötscher und das Hochkar eine herrliche Abwechslung für heiße Sommertage. So werden Tage mit unerträglichen Temperaturen in den Ballungsräumen zu herrlichen Entspannungstagen mit traumhaftem Panorama, angenehmen Temperaturen auf den Bergen und lokalen Schmankerln vor urigen Hütten. Mit den Seilbahnen lassen sich der eindrucksvolle Ötscher, das Wahrzeichen des Mostviertels, sowie der Hochkargipfel einfach erklimmen. Insgesamt ist diese Region der Ybbstaler Alpen mit Wanderwegen in einer Länge von 387 Kilometern für die schönsten Bergerlebnisse erschlossen. 

Lackenhof am Ötscher und das Hochkar sind mit zahlreichen Wanderrouten in jedem Schwierigkeitsgrad ein beliebtes Ausflugsziel, im Winter das höchstgelegene Skigebiet Niederösterreichs und bekannt für seine legendäre Schneesicherheit. Die Region gilt als die Weltcupläufer-Schmiede Österreichs, in der Stars wie Thomas Sykora, Andreas Buder und Kathrin Zettel groß wurden.