Guga hö geht in die Verlängerung. Journalisten testeten das Angebot des „Guga hö Morgenskifahrens“

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 24. Dezember 2017 (04:22)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Den ersten aller Schwünge auf die unberührten Pisten zaubern – jetzt sind alle „guga hö“ – also hellwach
Fred Lindmoser

Frühmorgens auf den unberührten Pisten der Mostviertler Skiberge die ersten Spuren in den Schnee setzen und schon beim regionalen Hüttenbrunch sitzen, wenn die Lifte für die anderen Gäste öffnen – das ist Guga hö Morgenskifahren.

Am Mittwoch, dem 13.12.2017 fand am Hochkar eine Pressereise zu diesem Angebot statt. Insgesamt 9 Journalisten aus 4 Ländern konnten das exklusive Angebot bei perfekten Bedingungen kennenlernen.

Um 7 Uhr ging‘s los: Nach einer kurzen Begrüßung durch Andreas Buder bei Guga hö-Tee und einem kleinen Snack am brennenden Ötscher:Grill ging es - noch etwas müde - auf die Piste. Spätestens nach dem gemeinsamen Aufwärmen am Berg waren aber alle guga hö, also hellwach.

Einkehrschwung mit Hüttenbrunch im Berghaus Hochkar mit einzigartigem Ausblick
Fred Lindmoser

Die Journalisten waren begeistert von der Qualität der Pisten und dem Gefühl den Tagesbeginn fast alleine am Berg zu erleben. Die tolle Bewirtung des JoSchi-Teams beim Brunch im Berghaus mit eindrucksvoller Fernsicht auf die umliegenden Gipfel, rundete das Erlebnis perfekt ab.

Die Teilnehmer aus Ungarn, Tschechien und der Slowakei reisten bereits am Vortag an und konnten sich im persönlichen Gespräch über das Angebot und die Vorzüge des Mostviertler Winters informieren und das Hotel und Gastronomie-Angebot am Hochkar kennenlernen.

Der exklusive Guga hö Morgenskilauf findet ab 3. Februar 2018 jeden Samstag abwechselnd in den vier Skigebieten Gemeindealpe Mitterbach, Annaberg, Lackenhof-Ötscher und Göstling-Hochkar statt und bietet pro Termin Plätze für maximal 30 Personen. Den Auftakt macht die Gemeindealpe Mitterbach mit einem ganz besonderen Gast: Harry Prünster wird die Teilnehmer begleiten und wie immer gut gelaunt unterhalten.

Das „Guga hö“ Angebot im Detail:

  • Treffpunkt 06.30 Uhr bei der Talstation
  • Begrüßungssnack und Tee am Ötscher:Grill
  • Exklusiver Skispaß mit Ski-Guide auf frisch präparierten Pisten
  • Mostviertler Hüttenbrunch mit regionstypischen Produkten
  • Halbtages-Skipass (bis 12 Uhr)

Preis: € 99 pro Person

NEU: Guga hö Gutscheine können seit kurzem online erworben werden. Vielleicht der passende Tipp für ein „Last Minute“ Geschenk!“ www.mostviertel.at/gutscheine

Bereits im Skigebiet wach werden!

Ab dem Winter 2017/18 kann das Guga hö Morgenskifahren als Pauschalangebot gebucht werden. Eine Nächtigung inkl. Abendessen und Teilnahme am Guga hö Morgenskifahren gibt´s bereits ab € 143,-, für ein Wochenende inkl. Halbpension beträgt der Preis ab € 195,-.

Termine 2018

  • 03.02. Gemeindealpe Mitterbach (mit Harry Prünster)
  • 10.02. Annaberg
  • 17.02. Annaberg
  • 24.02. Gemeindealpe Mitterbach
  • 03.03. Göstling-Hochkar
  • 10.03. Lackenhof-Ötscher
  • 17.03. Lackenhof-Ötscher
  • 24.03. Göstling-Hochkar