Ski-Opening: Warten auf Minusgrade. Die Lifte am Hochkar und Ötscher sollen am 5. Dezember in Betrieb gehen. Freeride-Contest am Hochkar am 24. Jänner.

Von Silke Hager. Erstellt am 28. November 2014 (06:47)
NOEN, SCGöstling-Hochkar
Bei ausreichender Schneelage wollten die Hochkar Bergbahnen an den Wochenenden im November in Betrieb gehen. Nun hofft man auf 5. Dezember – ab da sollen die Lifte täglich fahren.

„Hochkar für Boom-Bereich Freeriden prädestiniert“

„Jetzt heißt es die nächsten Tage abwarten, ob wir die Schneekanonen anwerfen können“, berichtet Bergbahnen-Geschäftsführer Rainer Rohregger. Mit den Events am Hochkar soll es im Jänner richtig losgehen. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Gäste in den ersten Tagen einfach nur Ski fahren wollen.“

Einen Höhepunkt stellt der erste Bewerb der Freeride World Qualifier-Tour im Osten Österreichs, nämlich der „1*Open Faces Hochkar“ am 24. Jänner dar. „Freeriden ist ein boomender Bereich“, sagt Rohregger. „Und das Hochkar ist dafür prädestiniert.“

Für Ötscher-Chef Buder ist 5. Dezember Wunschdenken

Die Situation am Ötscher ist dieselbe. Auch dort wartet man auf die Minusgrade. Aufgrund der Wettervorhersage hält Ötscherlift-Geschäftsführer Andreas Buder es aber für ein Wunschdenken, am 5. Dezember den Liftbetrieb aufnehmen zu können.

Egal, ob das Opening am ersten Dezemberwochenende stattfindet oder später, dieses ist mit musikalischer Umrahmung in der Ötscherarena geplant.


Die Aktionstage:

... am Hochkar

  • Damentag: jeden Dienstag, 1 Tagesskipass und 1 rustikales Frühstück von 8.30 bis 11 Uhr im Hochkarhof um 36,50 Euro

  • Herrentag: jeden Mittwoch, 1 Tagesskipass, 1 Gulaschsuppe, 1 Gebäck und 1/3 Bier ganztägig in der Latschen-Alm um 36,50 Euro

... am Ötscher

  • Herrentag: jeden Dienstag, 1 Tagesskipass, 1 Jause mit 0,33 Liter Herrengetränk von 15 bis 17 Uhr in der Eibenhütte um 36,50 Euro

  • Damentag: jeden Mittwoch, 1 Tagesskipass, 1 Frühstück von 9 bis 11 Uhr in der Eibenhütte um 36,50 Euro

(Ausnahmen siehe Homepages)